Sonntagsbraten

Das waren Zeiten, als die Familie mit Kind und Kegel um den Sonntagsbraten saßen.

Der Braten im Familienkreis gehörte sonntags zur Tradition wie der Kirchgang. Fleisch war teuer und daher ein Luxus, der deshalb dem „Tag des Herrn“ vorbehalten war. Damit auch die Muetter die Kirchbank drücken konnte, wurde der Braten einfach vor der Messe in den Ofen geschoben. Himmlisch duftend und saftig konnte der Braten zum Mittag verschlungen werden.
Das Schönste war aber, dass die ganze Familie zusammen saß.

Die frühere Schwaige mit Gutshof und seiner Kapelle Hl. Blut, die jetzige Grünwalder Einkehr, kannte die Tradition des Sonntagsbratens bestens und hat sie ebenfalls gelebt und genossen.

Genießen auch Sie die alte, schon fast vergessene, Tradition vom Sonntagsbraten bei uns in der Grünwalder Einkehr oder bei Ihnen daheim (Abhol- und Lieferservice).

Bestellformular

Suppe
Festtagssuppe mit verschiedenen Einlagen in der Suppenterrine serviert I Portion
6,5 €
Sonntagsbraten
Braten oder Ente lt. Tagesangebot inkl. Soße (100g pro Portion) ab
5,5 €
Beilagen zum Braten
Speck-Krautsalat Portion
2,5 €
Apfel-Blaukraut hausgemacht Portion
2 €
Marktgemüse frisch gegart Portion
3 €
Kartoffelknödel 2 Stück
2,5 €
Risolee Kartoffeln in heimischen Kräutern geschwenkt Portion
2,5 €
Nachtisch
Apfelstrudel selbstgemacht mit Vanillesoße Portion
8 €

So kommt's zum Sonntagsbraten:

- Sonntagsbraten zum Abholen, zum Liefern lassen oder zum Essen in der Grünwalder Einkehr
- Ab 5 Personen bis max. 25 Personen
- Vorbestellung bis Donnerstag 18 Uhr
- Abholung am Sonntag ab 11 bis 19 Uhr
- Mindestbestellwert Lieferservice 30 €
- Braten und Beilagen werden im Reindl bzwl Schüsseln gereicht
- Auf Wunsch wird der Braten aufgeschnitten
- Teller und Besteck (bis 25 Personen) gratis bis zum Folgetag (Montag) 19 Uhr

BESTELL-HOTLINE 089-125 925 49-0 I reservierung@gruenwalder-einkehr.de

Bei zu später Abgabe des Equipments, Bruch oder Verlust berechnen wir eine Entschädigung - siehe Flyer.

Fragen Sie unseren Service nach Allergenen und Zusatzstoffen